Mit Coolness und Respekt auf dem Fußballplatz

Wir haben mit dem Sozialpädagogen und ausgebildeten Gewaltpräventionstrainer Herrn Karabulut ein „Sozial- und Verhaltenstraining” für die U10 Fußballmannschaft des MTV Eintracht Celle zum Thema: ,,Umgang mit Rassismus und Ausgrenzung auf- und neben dem Fußballplatz” durch das Projekt Demokratie Leben ermöglichen können. 
Es wurden zwei Trainingseinheiten je fünf Stunden am Vormittag durchgeführt. Der Spaß und das Wir-Gefühl stärken standen im Vordergrund. Mädchen und Jungen mit und ohne Migrationshintergrund, haben gemeinsam durch verschiedene Bewegungsspiele ihre Konfliktfähigkeit geübt und sich im Team behauptet.
Beim ersten Treffen haben wir gemeinsam mit einem internationalen Frühstück gestartet, so haben die jungen Kicker ein Einblick bekommen, wie die jeweilige Esskultur ist. Beim 2. Mal haben wir gemeinsam gegrillt. Durch das Zusammentreffen der Eltern wurden demokratische Abläufe eingeübt. So konnten wir uns besser kennen lernen und zeigen wie schön und bunt das Zusammenleben ist.
Als Belohnung wurde eine einheitliche Bekleidung für die Mannschaft angeschafft, dadurch wird für jeden sichtbar, dass wir eine rote Karte gegen Haß und Diskriminierung zeigen. Wir sind für Demokratie und und eine bunte Vielfalt!
Text und Fotos: Karoline Sofie Palme

NEUIGKEIT WEITERSAGEN!